Unser Angebot für

Kindergärten:

Zähne putzen üben

(= KAIplus Systematik üben)

Im Spiel und mit Spaß gemeinsam üben, altersgerecht nach der KAIplus Systematik

(Kauflächen; Außenflächen; Innenflächen; plus Eltern putzen Kinderzähne sauber)

.

(Zahn)gesund essen und trinken

Spielerisch kauaktive Lebensmittel kennen lernen und mit allen Sinnen erfahren.

 

Zahnarztbesuch

In der vertrauten Kindergruppe die Zahnarztpraxis kennen lernen; Neugier besiegt die Angst im Handumdrehen.

 

Informationen für die Eltern

Eltern putzen Kinderzähne sauber, denn Kinder mit sauberen und damit gesunden Milchzähnen haben die besten Chancen, zahngesund fürs ganze Leben zu bleiben.

 

Beratung für Erzieherinnen

Praxiserprobte Tipps zur Umsetzung der Zahnpflege und des Zuckerfreien Vormittags, Fortbildungsangebote

 

Kindertageseinrichtungen werden durch die Patenschaftsteams der freien Praxen oder durch Mitarbeiter der Arbeitskreise Jugendzahnpflege betreut.

 

Schulen:

Vorsorgeuntersuchungen, Beratung sowie Motivation von Schülerinnen und Schülern

Zweimal jährlich zum Zahnarzt gehen, Kinder mit besonders hohem Kariesrisiko erkennen und gezielt betreuen.

 

Unterrichtseinheiten in Theorie und Praxis

Zahnputztechnik verfeinern und selbstständig durchführen, kauaktiv essen und (zahn)gesund essen und trinken (Zuckerfreier Vormittag).

 

Unterstützung von Projekten

Projektwochen, Schulfeste, Fortbildungen, Umgestaltung von Schulkiosken u. Ä.

Die Schulen werden von den Jugendzahnarzt-Teams der Gesundheitsämter und durch Mitarbeiter der Arbeitskreise Jugendzahnpflege betreut.

 

Rufen Sie uns an unter 0641 5591413 0641 5591413 oder nutzen Sie direkt unser Kontaktformular.

Sie haben weitere Fragen?

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Arbeitskreis Jugendzahnpflege Gießen